Star Trek: TNG (DVD) Season 11 3DVDs  DVD

Star Trek: TNG (DVD) Season 11 3DVDs


DVD

Ean: 4010884533262

Release: 09.04.2009
Freigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Genre: Science Fiction
Sprachen: Deutsch, Englisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Herausgeber: ParamountCIC

Beschreibung


Episoden:Disc 1:MISSION FAIRPOINT: Der Flug der Enterprise wird plötzlich von einer gigantischen und undurchlässigen Energiesperre gestoppt, die der dämonische Q errichtet hat, um die Crew zur Umkehr zu zwingen. Man versucht, von einem Planeten Hilfe zu holen, doch der überlegene Q weiß dies gewaltsam zu verhindern.

GEDANKENGIFT: Eine Krankheit bricht unter den Crewmitgliedern der Enterprise aus, nachdem ein Schiff untersucht wurde, auf dem die Besatzung unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Der Erste Offizier Riker sieht einen Zusammenhang mit einer Seuche, die einst die Enterprise unter Captain Kirk heimgesucht hat. Fieberhaft beginnt Dr. Crusher nach einem Gegenmittel zu suchen.

DER EHRENKODEX: Eine Seuche auf Styris IV führt die Enterprise nach Ligon II, dem Planeten, auf dem ein Heilmittel existiert. Dort angekommen, verlaufen die Verhandlungen über den Impfstoff nur langsam. Plötzlich entführt der Herrscher Lutan, Lieutenant Yar um sie gegen seine Hauptfrau Yareena kämpfen zu lassen. Gebunden an die Erste Directive und den Ehrenkodex der Bewohner von Ligon II, kann Captain Picard nicht eingreifen. Die Crew der Enterprise hofft, daß Yar den Kampf auf Leben und Tod gewinnen kann. Aber es läuft anders als sich alle denken.

Disc 2: DER WÄCHTER: Die Enterprise verfolgt ein Schiff der Ferengi, den Superkapitalisten der Galaxie, weil diese vermutlich einen Energiekonverter gestohlen haben. Über einem weit entfernten Planeten endet die Jagd, und beide Schiffe liegen bewegungsunfähig im Raum. Erst nach einer Weile entdeckt Captain Picard, daß der Energieentzug von der Planetenoberfläche ausgeht. Beide Schiffe entsenden Landeteams, um die Lage zu erkunden. Unten angekommen, erwartet sie ein automatischer Wächter einer lange ausgestorbenen Rasse. Riker versucht ihn zu überzeugen, beide Schiffe wieder freizugeben.

DER REISENDE: Beim Test einer neuen Warp-Theorie wird die Enterprise in eine weit entfernte Galaxis geschleudert. Es stellt sich heraus, daß dies weniger mit falschen Berechnungen des Wissenschaftlers Kosinski, als vielmehr mit seinem Assistenten zu tun hat. Er gehört einer Rasse an, die durch Zeit und Raum reisen kann. Doch der Transport des Raumschiffes hat den Reisenden viel Kraft gekostet. Einzig die Freundschaft zu Wesley scheint ihm neue Energie zu verleihen. Gefangen in der fremden Galaxie, bleibt der Enterprise-Crew nur die Hoffnung auf die Genesung des Reisenden um in die Heimat zurückkehren zu können.

DIE GEHEIMNISVOLLE KRAFT: Auf dem Weg zu einem Diplomatie-Außenposten der Föderation fliegt die Enterprise durch eine seltsame Energiewolke. Kurz darauf treten überall an Bord Fehlfunktionen auf. Bei Dr. Crusher und Worf gibt es sogar Persönlichkeitsverschiebungen. Beraterin Troi findet unter Hypnose heraus, daß sich ein fremdes Energiewesen der Körper bemächtigt hat, um nicht mehr so alleine zu sein. Das Wesen wählt Picard als dauerhaften Gastkörper aus und zwingt die Enterprise zur Rückkehr in die Wolke. Dort verwandelt es sich in Energie und verschwindet mit dem Captain.

DAS GESETZ DER EDO: Der Planet Rubicum III scheint der perfekte Erholungsort zu sein. Die Bewohner mit Namen Edo sind friedlich, die Gesellschaft basiert auf Frieden und Liebe. Als Wesley Crusher versehentlich einen Ball in eine der sich ständig verschiebenden verbotenen Zone wirft, ändert sich die Lage. Die Edo kennen für ein Vergehen nur eine Strafe - den Tod.

Disc 3:DIE SCHLACHT VON MAXIA: Während die Enterprise auf ein Treffen mit den Ferengi wartet, taucht plötzlich die Stargazer, Picards erstes Schiff, auf. DaiMon Bok, ein Ferengi, macht die Stargazer dem Captain zum Geschenk. Eine für Ferengi sehr unübliche Geste. Aber dahinter steckt ein teuflischer Plan. In der Schlacht von Maxia war Bok's Sohn der Ferengi Captain, der getötet wurde, als er die Stargazer angriff. Bok versucht zu beweisen, daß Picard damals zuerst gefeuert hat. Der Enterprise-Captain beamt an Bord seines alten Schiffes und gerät dort unter die Kontrolle des Gedankenmanipulators von DaiMon Bok.

RIKER'S VERSUCHUNG: Der allmächtige Q erscheint erneut auf der Enterprise, gerade als das Raumschiff versucht eine Minenkolonie zu retten. Diesmal ist Commander Riker das Opfer.Q schickt ein Landeteam in einen Kampf, dessen Verlauf für Worf und Wesley tödlich endet. Anschließend stattet das mächtige Wesen den Ersten Offizier mit Superkräften aus. Riker kann seine Kameraden auferstehen lassen. Erstaunt stellt er fest, wie stark die Kräfte seine Persönlichkeit verändert. Q animiert ihn, immer wieder von seinen neuen Möglichkeiten Gebrauch zu machen. Eine Versuchung, der Riker kaum widerstehen kann.

DIE FRAU MEINER TRÄUME:Lwaxana Troi, die Mutter Deanna's, besucht die Enterprise, um ihre Tochter mit Wyatt, dem Sohn alter Freunde zu verheiraten. Diese Hochzeit wurde schon in Deanna's und Wyatt's Kindheit festgelegt. Deanna sieht in dem zukünftigen Ehemann jedoch nur einen guten Freund. Auch Wyatt ist nicht davon überzeugt, daß Deanna die richtige Frau für ihn ist. Alle Pläne ändern sich, als im Orbit um den Planeten Haven Tarellianer auftauchen, die unter einer schweren Krankheit leiden. Wyatt, ein Arzt, erkennt in einem der Tarellianermädchen die Frau aus seinen Visionen. Wird er Deanna trotzdem heiraten und damit ihre Karriere auf der Enterprise beenden?

DER GROSSE ABSCHIED:Das Protokoll ist alles für die Jarada. So verlangen sie eineperfekte Begrüßung in ihrer Sprache, bevor diplomatische Beziehungen aufgenommen werden können. Picard steht unter großem Streß, diese Aufgabe zu bewältigen. Zur Entspannung unternimmt er zusammen mit Dr.Crusher und Commander Data einen Ausflug auf dem Holodeck. Dort spielen die Offiziere eine Geschichte aus den 40er Jahren der Erde. Picard verkörpert den Detektiv Dixon Hill. Doch als ein Abtaststrahl der Jarada das Holodeckprogramm beeinflußt, wird aus dem Spiel tödlicher Ernst.